Jugendämter Deutschland

Gästebuch

Gästebuch

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Icon:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 28 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 >


 Melek hat am 12.07.2014 16:04:48 geschrieben:
   Bitte hilft mir - mein kind ist in obhut vom jugendheim
Bitte helfen Sie mir . Hallo ich möchte Ihnen gern meine geschichte erzählen. Ich bin 28 jahre Und habe einen sohn. Er heisst Ricardo und ist 13 monate. Am AbendVom 15 januar haben wir (eltern) einen angeschwollen arm gemerkt.Sofort handelte ich und rief den notarzt und fuhr mit dem krankewagrnIn die kinderklinik. Dort angekommen, wurde ich gefragt was passiert sei.Ich antwortete das mein kind nicht runtergefallen ist . Bei der untersuchung kam raus Das sein linker oberarm gebrochen war und Die ärzte fanden auf dem Röngenbild weitere verheilte angebrochene brüche bei meinem sohn. Ich war total geschockt und weinte. Letztes jahr war ich 7 mal mit meinem sohn Beim kinderarzt und es hiesse meinem sohnt ist fit und ihm gings gut. Sofort wurde in der klinik das jugendamt bestellt . Es hiess kindesmisshandlung!Die Brüche müssen durch gewalteinwirkung entstanden sein.Uns wurde gedroht entweder wir unterschreiben das er in eine bereitschaftspflegeKommt für ca 3 monate oder das sorgerecht wird uns weg genommen.Nun ist mein sohn seit fast 6 monaten weg.Ich habe rausbekommen das mein exfreund der vaterIm gefängnis sass. Wegen kindesmisshandlung an seiner damals 8 wochen jungen tochter.Ich war schockiert. Ich geh davon aus das er das meinem ( unserem) sohn angetan hat Die staatsanwaltschaft ermittelt seit februar und es passiert nichts. Ich hab einen Familienanwalt. Im mai gab es eine anhörung beim familiengericht.Der richter war dafür das ich mein sohn wieder bekomme doch dann telefonierte er mit der kinderärztinUnd hat seine entscheidung geändert weil laut aussage der kinderärztin ich das meinem sohn angetan hätte Aus einer überforderungssituation. Ich war am boden zerstört.Ich hab meinem sohn nichts getan.wie kann ich mwine unschuld bewesen ? Ich hab keinerleiVorstrafen und der vater wurde verurteilt vor 9 jahren und jetzt ist derVerdacht bei mir .???? Bitte hilft mir . Am 3 juli war eine verhandlung beim olg. Die lassen michMit meinem baby nicht in ein mutter kind heim bevor ich mich begutachten lasse.Eine begutachtung die von gericht kommt wird oft falsch bewertet. IchHatte den ein privatgutachten vorgelegt doch das scheint die gar nicht Zu interessieren.Ich weiss nicht mehr was ich machen soll. Keine presse hilft mir. Vielleicht können Sie mir helfen .Bin fùr jede unterstützung und mithilfe dankbar. Ich will nur meinen sohn zurück.Mein sohn ist noch so klein und braucht mich ! Mit freundlichen grüssen Frau Melek Bayseckin Ich hoffe bis bald
 E-Mail , Keine Homepage

 Johannes Schumacher hat am 14.08.2013 22:37:28 geschrieben:
   Artikel
http://www.news4press.com/Deutschlands-schlimmstes-Jugendamt---Bun_762560.html
 E-Mail , Keine Homepage

 Melanie Koschig hat am 15.06.2013 19:13:08 geschrieben:
   Hilfe bei Kampf um Kinder
https://www.facebook.com/RettetMiaUndNoxAusDerJugendamtsWillkur


Bitte diesen Link posten und liken
 E-Mail , Homepage

 Koschig Melanie hat am 15.06.2013 19:12:13 geschrieben:
   Bitte um Hilfe bei meinem Kampf um meine Kinder
Sehen Sie sich bitte die Seite auf Facebook an und melden Sie sich dann per E-mail.

Lg und Hochachtungsvoll

Koschig Melanie
 E-Mail , Homepage

 ironmyde hat am 10.04.2013 06:01:31 geschrieben:
   mit hilfe von oppt D&amp;B UPIK, DUNS nummern holen sie ihre kinder zurück
hallo ihr lieben eltern,

es gibt jetzt gute nachrichten. das nationale und internationale recht hat sich jetzt geändert.
dazu gibt es 5 punkte zu beachten.

1. der one peoples public trust oppt/toppt, hat am 25.12.2012 international alle regierungen, und banken, die im rechtschein gehandelt haben, beschlagnahmt und gepfändet. dazu gehört auch deutschland.
ihr braucht dazu u.a. die sog. kulanz-notiz od. -mitteilung. diese gibt es jetzt auf deutsch mit den geschäftsbedingungen zusammen, in denen eure kostennote enthalten ist, wenn die schein-ämter nicht aufhören, euch und euren kindern zu schaden. bitte googeln.

2. D&B UPIK ist ein eindeutiges firmenübergreifendes identifizierungssystem, mit dessen hilfe unternehmen weltweit, anhand von sog. DUNS nummern gefunden werden können. die anmeldung und verwendung sind kostenfrei.

3. die regierung der bundesrepublik deutschland hat die DUNS nummer: 498997931

4. die jugendämter fallen unter das sozialreferat, hier landeshauptstadt münchen, die DUNS nummer: 312628566

5. das familiengericht ist eine unterabteiung des amtsgerichts, hier amtsgericht münchen: DUNS nummer 344551106

dies sind die daten, die ihr herausfinden müsst, dann könnt ihr euer recht einklagen.
die rechtsanwaltskanzlei graf von andechs in berlin, mit filialen landesweit arbeitet bereits mit den neuen vom oppt erwirkten internationalen gesetzen und ist dabei erfolgreich. bitte googeln.
liebe grüße aus münchen
ironmyde
 Keine E-Mail , Keine Homepage

 Schmied Christine hat am 08.04.2013 16:19:51 geschrieben:
   Gutachten
Glaubwürdigkeitsgutachten gegen Feinbier Robert Aiterhofen
 E-Mail , Keine Homepage

 Mario hat am 17.10.2012 11:39:23 geschrieben:
   Jugendamt = Mütteramt oder Kindeswegnahme
Habt ihr schon einmal folgende Aussagen vom Jugendamt gehört? Natürlich wurde dies nur mündlich gemacht, damit Vater sich nicht wehren kann, da diese Aussagen später geleugnet werden.

Aussagen vom Jugendamt Hamburg:
- die Kinder gehören immer der Mutter
- die Mutter tut doch ihr bestes. Und wenn die Kinder keinen Schulabschluß bekommen, dann soll es so sein.
- seien sie doch froh, dass die Mutter ihnen den Umgang erlaubt.
- wenn die Mutter die Mutter Hilfe benötigt, dann sie sich diese bei uns holen. Das hat sie bei ihren vorherigen Kindern ja auch getan.
- wenn sie das Kindeswohl ihrer Kinder gefährdet sehen und das JA feststellt, dass die Kinder bei der Mutter gefährdet sind, dann kommen sie in eine Pflegefamilie. Sie bekommen sie nicht.

Unfassbar, oder?

Alle meine Anfragen um Unterstützung wurden seitens des JA abgelehnt.
 E-Mail , Keine Homepage

 Schmied Christine hat am 01.08.2012 16:22:26 geschrieben:
   Feinbier Robert
Toll die Aufmachung mit den Infos - werde diese Seiten an Anwälte weitergeben.Dieses System der Rattenfänger und Ihrer Zubringer und unterstützer muss Systematisch zerstören.
Wie wäre es mit einer "schwarzen Namensliste"?
Wir müssen alle Beteiligten im Internet sichtbar darstellen.
 E-Mail , Keine Homepage

 Manfred Tröger hat am 30.07.2012 15:20:04 geschrieben:
   Jugendamt
Hallo,

Leute geht endlich auf die Straße! Lasst Euch
das nicht mehr länger gefallen! Große Väterdemo am 18.08.2012 in Berlin. Große
Demo am 20.09.2012 in München gegen die
Jugendämter! Ich bin jeden Tag als Ein-Mann-Demo unterwegs.

Viele Grüße

Manfred Tröger
 E-Mail , Homepage

 Mutterherz hat am 25.07.2012 18:23:24 geschrieben:
   Kindesentzug durch willkürlichen gefälschten Haftbefehl
Kaltblutig und Satanisch -- JA ist ein Kinderhandelnetzwerk. Meinen Bericht lesen Sie unter "gegen-jugendamt-und-behoerdenwillkuer.over-blog.de"

Um die Kinder zu bekommen, lügen, fälschen sie sogar Haftbefehl. Soweit geht es schon.
 E-Mail , Homepage

< 1 2 3 >